Touran - welche Felgengröße und ET

      Touran - welche Felgengröße und ET

      Hallo alle zusammen!

      Welche Felgengröße und ET hat ein Touran BJ. 2009 original und welche Größen sind sonst noch

      erlaubt?

      LG

      Hexe6
      ADVERTISEMENT
      Serie 6,5j16et50 mit 205/55/16 die gängiste Dimmension

      7j17et47 Nardo mit 225/45/17 nur mit Flaps VA und HA und orig. Sportfahrwerk

      7,5j18et49 Omanyt R-Line 225/40/18 nur mit Flaps HA und orig Sportfahrwerk
      die beiden letzteren, gibt es Freigabe von VW, aber nur eben bei einhaltung der Auflagen, orig. Sportfahrwerk, Flaps HA (bzw auch VA), HA vorgeschribener sturzwert, dann darf man auch diese OHNE Eintragung am Touran fahren, man bekommt dn dafür eine Freigabe, Fahrzeugbezogen, also nur Gültig für das Fahrzeug mit der FIN Nummer vom Fahrzeug für das die freigabe angefordert wurde...


      ansonsten, was ist erlaubt, ganz einfach, was Gutachten hat (TÜV, Fesigkeit, vergleixhsgutachten, und natürlich ausreichen Radabeckung

      optimale Dimmensionen ohne Karosseriearbeiten:

      7,5j18et45 bis 55 mit 225/40/18 (Flaps HA !!)
      8j18 et45-50 mit 225/40/18 (Flaps HA tlw auch VA!!!!!)
      8j19 et45 bis 50/52 und 235/35/19 /Flaps HA tlw. VA
      8,5j19et45-50 mit 235/35/19 (Flaps HA, tlw VA)
      8j20 bzw 8,5j20 et45-50 mit 225/35/20 (HA Flaps tlw. VA Flaps)

      sind meine Erfahrungswerte beim Touran, mit KAW Federn Tieferlegung ca 50mm , Flaps angaben empfehlungen, denn es kommt darauf an, auf die radabdeckung, ob Serienfahrwerk oder Teiferlegung, denn, je tiefer, desto besser die Radabdeckung. Bsp: 8,5j19et48, Sereinhöhe speziel VA Probleme radabdeckg, mit 50mm Federn geht sich Abdecun haarscharf aus.... Einpresstiefen unter 45mm kannst vergessen also die oft gängigeren Dimensionen zb. 8j18et35 zb.... sthehen die Räder übelst vor, also, ohne Gummileisten, bördeln, weiten unmöglich.. ausenommen Cross Touran, da ginge es bzw. Touran nachträglich mit Cross Verbau umgerüstet....

      Größe, eigentlich egal, ob 15" oder bis 20" kein Problem....

      nur ein paar Beispiele in Bild was ich in den letzten 2 Jahren so alles ausprobiert und gefahren bin und eigentlich ohne Probleme einrtragbar ist.:

      8,5j19et48 A6 BBS 225/35/19 (Reifen aber zu geringe Traglast!!)



      7,5j18et51 BBS CH und 225/40/18



      Maybach 8,5j20 ~ et52VA et45 HA und 225/35/20



      BBS LM Design 8,5j19et45 mit 235/35/19


      BBS LM original 8j18et50 und HA 8,5j18et55 mit 225/35/18 und damls noch Serienhöhe :nono:


      Touran R-Line Omanyt 7,5j18et49 mit 225/40/18

      SUPER Beitrag ! Da kann man sich was vorstellen ! Echt SPITZENKLASSE ! :)
      Ich habe auch eine frage zu felgen ! ich wollte mir die OXIGIN 13 8,5x19 ET 50 drauf machen (KW Gewinde 70mm) aber für diese Felgen bekommt man kein Tüvgutachten. Nur in ET 35 ??????!!!!!!!! Das geht doch nicht ! Die stehen ja vor ohne ende !
      ist das nicht komisch ??? oder zB die BROCK B24 8x19 (auch nur mit ET35 ein Gutachten für Touran) ????? ob das nicht fehler sind ???
      VW Touran R-Line

      140 PS TDI PD, schwarz, xenon, winterpaket, licht u. sichtpaket, zenec navi, steuergerät behandlung auf 175 ps von chiptech (natürlich lass ich
      dass eintragen), usw ....
      KW Gewinde Var.2, Felgen ????hmmmm. bin ich noch am schauen (fix ist dass es 19 zoll werden)
      ADVERTISEMENT
      Vielen Dank für diesen Beitrag! (auch wenns schon etwas länger her ist!)
      Übrigens: schöne Bilder (neidig ..)

      Was ich net ganz verstehe ist die Geschichte mit dem Eintragen: was bedeutet eintragen und was muß man eintragen lassen? Wenn ich für meinen Touran, der mit original 205/55/16 ET 50 Stahlfelgen daherkommt, Alufelgen in dieser Größe (also ET 45-50), muß ich da was eintragen lassen? Auf diversen Reifenseiten heißts dann mit ABE oder TÜF ( zb: hier: alcar.at/AlcarKonfigurator/pro…7&fdi_mod=S12&fdi_key=142) bei Felgen mit ABE steht im Gutachten dann auch keine Auflagen für Reifen. Heißt das dann, aufziehen und fertig?
      fragt
      Andreas
      ADVERTISEMENT