Umbauanleitung für breites Bremslicht beim Golf 3

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Du willst also ein richtig geiles Bremslicht?


    Schritt 1:

    Um die Nebelschlussleuchten [NSL] beim Bremsen mitleuchten zu lassen: Zieh ein Kabel von Rückleuchte links nach rechts, schliess es links am + Pol der NSL an. Am besten mit Kabelverbinder von ATU oder Praktiker.
    Rechts legst du das Kabel bis zum Glühlampenanschluss. Der +POL dürfte dort nicht in der Glühlampenfassung vorhanden sein - genauso wie die Glühlampe selber. Da nimmst eine neue und lötest an den +POL der Glühlampe das Kabel an und steckst sie in die Halterung.


    Schritt 2:



    Das rechte Rückleuchtengehäuse musst du ausbauen und für die Glühbirne die Plaste am Gehäuse ausbrechen [beim neueren Modellen] oder ein genügend großes Loch bohren / feilen [vielleicht ist es auch schon vorhanden]. Dann kannst erstmal alles zusammenbauen und gucken, dass die NSL auf beiden Seiten funktioniert!

    Schritt 3:

    Jetzt zur eigentlichen Sache: Damit die NSL beim Bremslicht mitleuchtet, musst du eine Diode einbauen. Eine Silizium-Diode reicht aus. Für P = 2 x 21W bei U = 12V hast du einen Strom von I = 3,5A! U x I = P [Spannung x Stromstärke = Leistung] Bei 3,5A also aufgerundet 4A habe ich 4 gleiche Dioden genommen und parallel geschaltet.
    Kannst solche im Conrad bestellen, die heissen, soviel ich noch weiss, 4001 und halten pro Stück einen Strom von 1A aus. Da lötest du noch 2 Kabel an und musst eigentlich nur vom +POL des Bremslichtes zum +POL der NSL diese Dioden einbauen. Natürlich in Durchlassrichtung! Auf der Diode findest du einen meist weissen Ring. Diese Seite [Kathode] muss an den +POL der NSL. Die Seite ohne Ring [Anode] muss an den +POL des Bremslichtes. Wenn's dich nicht stört, dass die NSL-Kontrollleuchte beim Bremsen aufleuchtet, bist du jetzt eigentlich fertig! Vereinzelt könnte es vorkommen, dass die Sicherung vom Bremslicht kommt. Bei jetzt 4 x 21W = 84W geht jetzt ein Strom von 7A darüber. Die werksseitig verlegten Kabel halten das auf jeden fall aus! Die Sicherung sollte aber mindestens 7,5A oder besser noch 10A mitmachen! Aber eigentlich sind 10A schon verbaut.
    Ach ja, von wegen die NSL wäre heller als das Bremslicht: klar, der Reflektor und das Streuglas ist anders gebaut und normal leuchtet sie heller - da aber über der Silizium-Diode eine Spannung U=0,7V abfällt, die NSL also beim Bremsen [und NUR beim Bremsen!] jetzt 0,7V weniger hat, leuchtet sie auch nur noch mit 19,8W anstelle der 21W beim Bremslicht. Dieser Spannungsverlust bewirkt, dass die Leuchtstärke annähernd gleich ist!
    Bei der NSL, beim normalen Betätigen bei Nebel, bleibt die Helligkeit unverändert! Nur, dass es jetzt auf beiden Seiten leuchtet ist neu. Aber so ist es auch bei anderen Auto's z.B. 3er BMW E36! Da gibt es normalerweise keinen Ärger mit TÜV oder Polizei.
    Wenn du das Ganze mit einem Schalter bauen willst, dann baust du ihn vor oder hinter die Diode ein. Ich habe ein Relais eingebaut, das ich vom Fahrersitz aus mit einem Schalter betätigen kann.

    Anmerkung:
    Ein solcher Umbau ist laut STVO bzw. STVZO verboten, es wird daher keine Verantwortung übernommen !!
    Für die Richtigkeit der Anleitung wird keine Garantie übernommen !!

    856 times read