Articles From Category “Vw - Pressemitteilungen” 11

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Technische Maßnahmen für die betroffenen EA 189-Dieselmotoren dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) vorgestellt

    • Nächster Schritt zur Lösung der NOx-Abgasthematik in Europa
    • Minimale Hardwaremaßnahmen bei den 1.6 TDI Motoren
    • 2.0 TDI Motoren benötigen nur ein Software-Update
    • Ziel: Kein Mehrverbrauch und keine Einbußen bei den Fahrleistungen

    Die Aufarbeitung und Lösung der Diesel-Thematik schreitet voran. Der Volkswagen Konzern hat dem KBA die konkreten technischen Maßnahmen für die betroffenen EA 189-Motoren mit 1,6 und 2,0 Liter
    Hubraum vorgestellt. Damit stehen für den Großteil der betroffenen Fahrzeuge die Abhilfemaßnahmen fest. Bei der Erarbeitung standen möglichst kundenfreundliche Lösungen im Vordergrund. Nach der Umsetzung der technischen Maßnahmen erfüllen die Fahrzeuge die jeweils gültigen Abgasnormen.
    Die finale technische Lösung für den 1,2-Liter-Dieselmotor wird dem KBA Ende des Monats präsentiert und umfasst voraussichtlich ein Software-Update.

    Dem Kraftfahrtbundesamt wurden…
  • Das AutoMuseum in Wolfsburg verfügt nun über ein weiteres interessantes Exponat.
    Ein großzügiger Spender hat seinen flashroten 1994er GTi Edition aus Erstbesitz an das AutoMuseum übergeben.



    Der 115 PS starke Flitzer ist in einem ausgezeichneten Pflegzustand und wird zukünftig in der Dauerausstellung im AutoMuseum zu sehen sein und ist somit das erste aus der Serie der 3er Modelle im AutoMuseum.

    Dabei ist es ist noch gar nicht so lange her, dass der 3er Golf in all seinen Varianten die Straßen dominierte.

    Seit seiner Ersterscheinung Ende 1991 sind aber auch schon wieder 23 Jahre vergangen und die Zahl der gut und original erhaltenen 3er Gölfe –vor allem die leistungsstarken Sondermodelle wie der Edition – geht sichtbar zurück. Viele VR6 und GTI Modelle wurden in den 2000er Jahren Opfer von gravierenden Tuningumbauten.



    So dominierten damals GFK-Umbauten, gezogene Radläufe und der Clean-Style, was in der Regel einiges an Karosserieumbauten erforderlich machte.Aus diesem…
  • Als neuer Platinsponsor bringt der Volkswagen Konzern über 20 faszinierende Fahrzeuge der Konzernmarken zu diesem automobilen Volksfest nach Dyck.

    Zusätzlich zum gewohnten Programm der Classic Days werden im „Volkswagen Group Racing Club“ historische und aktuelle Fahrzeuge gegeneinander antreten. Porsche A 550 Spyder gegen den Boxter GTS, Scirocco I Cup von 1976 gegen einen Scirocco R GT24 und der Audi V8 DTM vergleicht sich mit einem Audi R8 Spyder 5.2 FSI quattro. Auch ein Skoda 1100 OHC Le-Mans oder ein Denzel 1300 Roadster werden zu beobachten sein.

    Auch die Motorsportlegenden Hans Hermann, Jacky Ickx, Klaus Niedzwiedz und Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck werden ihre Runden im Park von Schloss Dyck drehen.

    Abgerundet wird das Programm durch Sonderausstellungen der Marken des Volkswagen Konzerns und der Autostadt.

    Sonderkarosserien auf Käfer-Basis (Beutler, Hebmüller und Rometsch) sind ebenso zu sehen wie ein Golf 1 Cabrio Schnittmodell, ein Hebmüller Cabrio oder historische…
  • Sonderausstellung „40 Jahre Golf. Die frühen Jahre"



    Der Blick in die Sonderausstellung zeigt die Vielfalt des Golf I. Vorn der Elektro-Golf, der nur 25 Mal gefertigt wurde.



    Der Golf wird 40 Jahre jung, ein Grund zum Feiern. Das AutoMuseum Volkswagen widmet dem Jubilar darum die Sonderausstellung „40 Jahre Golf. Die frühen Jahre". Sie zeigt die Innovationskraft und die Gestaltungsspielräume der ersten Generation des Bestsellers auf. 20 Exponate präsentieren sich dem Besucher vom 24. Juli bis 5. Oktober 2014. Am kommenden Sonntag, 27. Juli 2014 bietet das AutoMuseum allen Interes¬sierten einen Tag der offenen Tür – der Eintritt ist frei.

    Zeitzeugen und Mitwirkende bei der Einführung der neuen Modellgeneration werden sich in die 1970er-Jahre zurückversetzt fühlen, als für den Golf I eine völlig neue Produktionslinie installiert wurde. Das AutoMuseum hat im Rahmen der Ausstellung einen zeitgenössischen Arbeitsplatz aufgebaut, der den Einsatz von im Hause entwickelten…
  • Volkswagen gibt grünes Licht für Bewerbungen um Berufsausbildung und für duales Studium

    Ab Dienstag, 1. Juli 2014, können sich Schulabgänger bei Volkswagen in Deutschland für mehr als 1.500 Ausbildungsplätze bewerben.
    Volkswagen bildet an insgesamt 10 Standorten in Niedersachsen, Hessen und Sachsen in 30 gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen aus. Zudem steht Abiturienten das duale Studium mit mehr als 20 Fachrichtungen offen.

    „Volkswagen eröffnet Schulabgängern mit guten bis sehr guten Noten hervorragende Perspektiven. Wir bieten ihnen eine fundierte Berufsausbildung oder sogar ein duales Studium. Volkswagen steht für sehr gute Entwicklungschancen und sichere Arbeitsplätze", sagt Martin Rosik, Leiter Personal der Marke Volkswagen. „Wir erwarten von jungen Menschen Einsatzfreude, Persönlichkeit und Begeisterung für das Auto."

    Volkswagen richtet seine Ausbildung an Berufsfamilien aus. Im Anschluss an die Ausbildung geben Experten ihr Wissen an junge Fachkräfte ihrer…
  • Die nunmehr neunte Donau Classic in und um Ingolstadt findet vom 26. bis 28. Juni 2014 statt
    Volkswagen Classic bringt einen Käfer, einen Karmann Ghia und einen SP2 nach Bayern

    Zieleinlauf der Donau Classic wird am Samstag ab 16 Uhr am Audi Forum Ingolstadt sein Zieleinlauf der Donau Classic wird am Samstag ab 16 Uhr am Audi Forum Ingolstadt sein

    Drei Tage lang schicken die Veranstalter der Donau Classic mehr als 200 Teilnehmerteams durch die schönsten Gegenden Zentralbayerns. Über 20 Wertungsprüfungen machen diese von Audi maßgeblich unterstützte Kultrallye zu einer besonders anspruchsvollen Veranstaltung. Volkswagen Classic wird mit luftgekühlten Klassikern der 60er- und 70er-Jahre dabei sein.

    650 Kilometer lang ist die auf drei Tage verteilte Strecke der mittlerweile zum neunten Mal veranstalteten Donau Classic. Den Organisatoren gelang es bislang jedes Mal, mit lokalen Highlights aufzuwarten. Wunderschöne Landschaften und von Zuschauern dichtgesäumte Ortsstraßen sowie über…
  • Volkswagen Sharan ist Wertmeister 2014

    Erfolgreicher Van von Volkswagen ist wertstabilster seiner Klasse - Marktforscher Schwacke prognostizierte die Restwerte

    Der Volkswagen Sharan ist laut Marktforscher Schwacke (der mit der Liste :gemein: ) der wertstabilste Wagen seiner Klasse

    Am heutigen Abend wurden in Berlin die „Wertmeister 2014" gekürt. Unter den Preisträgern ist auch der Sharan 2.0 TDI BlueMotion von Volkswagen. Mit der Auszeichnung prämiert die Fachzeitschrift AUTO BILD gemeinsam mit dem unabhängigen Marktforschungsunternehmen Schwacke Fahrzeuge, die besonders wertstabil sind.

    Wer sich ein neues Auto kauft, achtet auf höchste Qualität, Zuverlässigkeit und nicht zuletzt Wertstabilität. Der VW Sharan 2.0 TDI ist unter diesen Gesichtspunkten laut Schwacke in der Klasse der Vans die beste automobile Investition. Bei einem Anschaffungspreis von 41.200 Euro liegt der prognostizierte Wertverlust nach vier Jahren bei rund 49 Prozent. Mit der erneuten Auszeichnung sichert sich
  • Da schau her, der VW Golf wurde auch in Japan „Car of the Year"...und das gleich mit einem Rekord! :thumbsup:
    Nicht nur das der Golf damit das erste Importauto ist, das den begehrten Preis in Japan gewinnt, auch heimste der Golf auch gleich einen Punkterekord ein. So erzielte er 504 von 600 Punkten! Das gab es in der knapp 35-jährigen Geschichte des "Car of the Year" Preises in Japan noch nicht.
    Dieser Preis fügt sich damit in die lange Liste der Preise ein, die Volkswagen sowohl bei Fachjurys als auch bei Leserabstimmungen im Jahr 2013 ergattern könnte.

    Greez,
    DOC!
  • Doch das ist nicht die erste Auszeichnung die Volkswagen 2013 einfährt. Neben der Auszeichnung "Car of the Jear 2013" gewann VW auch die "Auto Trophy", den Titel "Die besten Autos 2013" sowie "Auto der Vernunft" - Naja...ob wir Tuning-Enthusiasten wirklich vernüntig sind? - Der Golf gewann aber auch Fünf Sterne im NCAP-Test. Was den Golf auszeichnet ist aber, meiner Meinung nach, vor allem seine Modellpalette...es ist wirklich für jeden etwas dabei; egal ob Benzin oder Diesel, Kombi oder Kompaktsportler GTi, sogar "alternative" Antriebsformen wie Gas oder Elektro. Ein Auto für die "Masse" produziert, dem sich viele Liebhaber annehmen um ihn zu individualisieren.
    Mehr als 30 Millionen Fahrzeuge mit der Bezeichnung Golf wurden bisher produziert. Eine Beachtliche Leistung finde ich. Ich hoffe Volkswagen vergisst nicht, wem es den Erfolg des Kultobjekts Golf verdankt.
    Greez,
    DOC! :winken:
  • Volkswagen zeigt sich von der HERZlichen Seite und spendet 250.000 Euro an die gemeinnützige Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern".
    Im Vw Werk Wolfsburg übergab der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Martin Winterkorn den Spendencheck an den RTL Moderator Wolfram Kons.

    Es sei ihm besonders wichtig jungen Menschen Mut und neue Perspektiven zu geben und unterstützt damit auch jugendliche in armen Ländern wie Portugal und Spanien wo auch Volkswagen Standorte hat.

    Die Spendenaktion wird schon seit 1996 von Wolfram Kons moderiert sämtliche Erlöse fließen in die gemeinnützige Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern".

    Unter den Spendern werden übrigens auch je ein e-up!, ein Golf GTI und ein Golf Variant verlost - eine Spende kann sich also doppelt auszahlen!

    Am Donnerstag den 21.November 2013 kurz nach 20 Uhr wird die Übergabe der Spende auf RTL ausgestrahlt.