Jubiläumsausstellung - 40 jahre Vw Golf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jubiläumsausstellung - 40 jahre Vw Golf

      Unter dem Motto "40 Jahre Golf. Die frühen Jahre" präsentiert Volkswagen im AutoMuseum Volkswagen über 20 Exponate und zeigt die enorme Innovationskraft die dieses Unternehmen an den Tag gebracht hat um diese zu verwirklichen.

      Vom 24. Juli bis zum 5. Oktober 2014 werden diese Fahrzeuge und die Geschichte dahinter präsentiert.

      Allen Interessenten bietet das Museum am 27. Juli 2014 einen Tag der offenen Tür und der Eintritt ist somit frei.

      In den 1970er Jahre wurde eine komplett neue Produktionslinie gebaut um den VW Golf 1 in allen Variationen bauen zu können. Das Museum hat für die Ausstellung einen Arbeitsplatz von damals nachgebaut und man kann schon erahnen wie damals die Modernisierung Einzug in die Produktion nahm. Die ersten selbst entwickelten Roboter für die Verschweißung von Karosserieteilen waren damals das absolute Highlight! Frühere Mitarbeiter werden mit Sicherheit beim Besuch der Ausstellung in deren Zeit zurückversetzt wo die ersten Schritte in Richtung Humanisierung des Arbeitsplatzes stattfanden.

      Die Ausstellung richtet sich absichtlich nur in Richtung VW Golf 1 aus um die Vielfalt der Modelle aufzuzeigen.
      Neben dem bis 2009 gebauten "Citi" aus Südafrika findet man zb. auch noch das Sondermodell "Alaska-Feuerland" mit dem Journalist Fritz Busch unter härtesten Gegebenheiten rund 30.000 zurückgelegt hat.

      Ebenfalls sind zb. der ESVW II und der IRVW 1 zu finden die einen großen Teil zur Verbrauchsreduzierung sowie den heutigen Sicherheitsstandards beigetragen haben. Auch ein Vw Golf 1 Citystormer ist zu finden der eindrucksvoll aufzeigt das es Elektrofahrzeuge schon viel früher gab.
      Der Artzgolf wurde nur zweimal gebaut und dennoch ist einer Vorort. Ohne dem 1.original Golf 1 IG würde die Ausstellung nicht stattfinden. Die Mitglieder stellen Ihre Exponate dem Museum zur Verfügung. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Mitglieder. Es ist schön das sich Menschen finden die sich liebevoll darum kümmern das "Geschichte" nicht einfach von der Bildfläche verschwindet.

      Die Geschichte vom Erfolgsmodell Vw Golf 1 begann Ende der 1960er Jahre. Es war an der Zeit die Geschichte der längst überholten Luftgekühlten Motoren wie es der Vw Käfer hatte zu beenden und eine neue Ära der Wassergekühlten Motoren zu beginnen. So entstand eine neue Generation der Frontgetriebenen Wassergekühlten Golf 1 Modelle die zum Verkaufsschlager wurden.

      Obwohl das Augenmerk der Ausstellung einzig und allein auf die erste Generation des Vw Golfes trifft werden auch alle anderen Golf Modellreihen gezeigt. An diesen sieht man sehr schön das die Modellspezifischen Merkmale wie die breite C-Säule sowie die große Heckklappe zum besseren befüllen des Kofferraums geblieben sind wie es damals Giorgio Giugiaro in seinen Entwürfen verewigt hatte.

      Die Produktion des Golfes explotiere so dermaßen das der ein millionste Vw Golf 1 nach nur 31 Monaten vom Band lief. Somit wurde die Produktion nach Brüssel, Westmoreland, Mexiko, Sarajevo und nach Brüssel erweitert.

      Neben dem klassischen Steilheck-Golf kamen noch viele andere Abwandlungen wie der Caddy Pickup, Cabriolet usw...


      Bis zum heutigen Tag wurde das Erfolgs Konzept GOLF in den sieben Generationen 30 Millionen Mal gebaut und wir freuen uns auf weitere Modellreihen und Überraschungsausführungen.


      Von Donnerstag bis Sonntag kann das Automuseum in der Zeit von 10-17 Uhr besucht werden. neben der 2,5 Monatlichen Ausstellung bekommt man auch eine tolle Broschüre zum 40èr des Jubilars.

      Wir wünschen allen Besuchern - Viel Spaß
      Bilder
      • Volkswagen-Golf_I_GTI_1976_1600x1200_wallpaper_01.jpg

        342,06 kB, 1.600×1.200, 297 mal angesehen
      • vw-golf-7-db2012au00903_medium_1_gallery_imagex423.jpg

        41,39 kB, 635×423, 135 mal angesehen
      • 74b1e98e08488719aeb3b012f738c3a9.jpg

        31,99 kB, 500×383, 77 mal angesehen
      ANZEIGE