Felgen - Passendes Schuhwerk für jedes Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Felgen - Passendes Schuhwerk für jedes Auto

      AEZ Yacht High Gloss

      Kein anderes Zubehör beeinflusst die Optik eines Autos mehr als die Felgen. Über kein anderes Bauteil kann sich der Besitzer mit seinem Fahrzeug besser identifizieren. Welche Arten gibt es und wo finde ich preiswert mein Wunschmodell. Diese Fragen sollen in diesem Ratgeber geklärt werden.
       
      Die verschiedenen Arten
       
      Es wird grob in Stahl-, Aluminum- und Premiumfelgen unterteilt. Stahlfelgen unterscheiden sich mittlerweile kaum noch im Gewicht von der Aluminiumvariante. Letztlich werden sie hauptsächlich aufgrund der weniger ansprechenden Optik im Winter gefahren. 
      Den Klassiker Aluminiumfelge unterteilt man in gegossene und geschmiedete Räder. Die geschmiedeten sind etwas teurer, aber durch ihre Verdichtung und höhere Festigkeit auch leichter. Der Großteil sind jedoch gegossene Felgen, die anschließend mit Farb- oder Klarlack versiegelt werden. Speziell in der Tuningszene werden Felgen gerne in Wagenfarbe lackiert oder anstelle der Farbe mit Chrom beschichtet. 
      Entgegen einiger Gerüchte, verhelfen Alufelgen zu keinen besseren Fahreigenschaften. Ausnahmen stellen besonders leistungsstarke Automobile dar, bei denen sehr große Felgen für eine bessere Kühlung der Bremsanlage sorgen können.
      Mehrteilige Felgen haben als Hauptzweck die Gewichtsreduzierung und sind in der Regel an den 30-40 kleinen Schrauben zu erkennen. Eine weitere Besonderheit stellt hier die vereinfachte Montage des Reifen dar. Im Gegensatz zur einteiligen Felge muss hier der Pneu nicht über das Felgenhorn gezogen werden. Die Einzelteile werden lediglich von beiden
      Alutec Shark Racing Black Front Polished
       Seiten angesetzt und verschraubt.
       
      Premiumfelgen und Sprühfolie
       
      Premiumfelgen bestehen aus Magnesium-, Mangan-, oder Siliziumlegierungen und Kohlefaser. Sie haben ihren Ursprung im Rennsport und sind auf der Straße meist nur bei Fahrern zu finden, die das nötige Kleingeld locker sitzen haben. Diese Felgen bringen vor allem eine deutliche Gewichtsersparnis mit, können aber tatsächlich auch das Fahrverhalten verbessern. 
       
      Wer sein Geld lieber anderweitig unter das Volk bringen möchte, kann trotzdem einen glänzenden Auftritt hinlegen. Wie viele Autohersteller bietet auch VW bereits ab Werk eine Palette von unterschiedlichen Felgen in diversen Größen und Farben an. Wem das noch nicht reicht, der wird ganz sicher auf dem Zubehörmarkt fündig. Dort gibt es ein nahezu unüberschaubares Angebot an Alufelgen in fast allen Farben, poliert oder Chrom. Für besonders preisbewusste Individualisten bietet die Firma Foliatec Lackfolie aus der Sprühdose an. Damit lassen sich die eigenen Felgen in nahezu allen e
      rdenklichen Farben kostengünstig "lackieren".
       
      Felgen für jeden Typ und Preis
      Dezent Re Dark Black Matt

       
      Neben dem Werksangebot bietet der Zubehörmarkt eine Fülle an Designs und Farbvarianten. Hier kann sich jeder über sein Wunschmodell selbst verwirklichen. Besonders günstig lassen sich Felgen mittlerweile auch über Preisvergleiche im Internet finden und bestellen. Für Fahrer mit dem nötigen Kleingeld und dem Wunsch nach etwas Besonderem bieten Premiumfelgen genau das richtige. 
       
      Quelle: Toroleo
      Oxigin Sparrow Gold Poliert

       

       
      ANZEIGE