Golf GTI Heckansatz vom R32 Genehmigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Golf GTI Heckansatz vom R32 Genehmigung

      Hi Leute


      Ich sage gleich vor weg, mir ist klar dass dieses Thema schon mehr
      Mals besprochen wurde aber ich konnte leider nichts Brauchbares finden.


      Komme aus Österreich und fahre einen Golf 5 GTI, habe den Heckansatz
      vom R32 verbaut natürlich ein originalteil. Jetzt würde ich ein
      sogenanntes Freigabegutachten oder so etwas Ähnliches suchen. Da ich so
      leider nicht durch das Pickerl bzw. TÜV komme und das nur wegen einem
      geänderten Heckansatz. Und nein ich möchte nicht wieder alles
      zurückbauen denn ich habe auch gleich den kompletten Auspuff mit
      geändert.


      Vielleicht kann mir ja einer Weiterhelfen, würde mich sehr freuen.
      ANZEIGE
      Ergenzung und Antwort von Porsche Salzburg:

      Habe das Pickerl bzw. TÜV beim ÖAMTC (ADAC) gemacht, als Antwort bekam ich vom Techniker,, das Fahrzeug wurde nicht mit dieser Stoßstange bzw. Heckansatz ausgeliefert``. Und ist somit eine Veränderung am Fahrzeug, die mit einem Freigabegutachten von VW oder einer Eintragung belegt werden muss.
      Habe auch schon Kontakt mit Porsche Salzburg aufgenommen und ihnen mein Problem geschildert

      Original Text (Antwort) von Porsche
      Sehr geehrter Herr,

      im Anhang finden Sie eine Änderungsliste aller zu genehmigenden baulichen Veränderung an Fahrzeugen.
      Dieser dient auch als Leitfaden für die KFZ Prüfstellen.

      Da uns für eine solche Stoßfängerumrüstung keinerlei Dokumentation des Herstellers aufliegt, können wir in dessen Sinne keine Freigabe erteilen.

      Sollten Sie den Umbau trotzdem genehmigen wollen, wenden Sie sich bitte an einen Ziviltechniker.

      Das darf ja wirklich nicht wahr sein, wenn es ein nachbauteil wäre würde ich es noch verstehen.
      ANZEIGE
      Was sie Dir aber bestätigen können sollten ist, dass diese Stange an Deiner Fahrzeugtype original ebenfalls verbaut wurde (Sind ja beides Type 1K). Also diesbezüglich an VW schreiben, ob sie Dir bestätigen, dass die Stoßstange mit der Originalersatzteilnummer sowieso an der Type Volkswagen Golf 1K verbaut wurde.
      Normalerweise gibt's sowas ohne Probleme, wenn man es über einen Volkswagenhändler macht, kostet aber rund 50 Euro Bearbeitungsgebühr. Hab's so bei meinem Sharan gemacht, als es um die Eintragungsfreiheit von 18" Felgen ging, die erst an einem späteren Modeljahr verbaut wurden.
      Greez,
      DOC!