Probleme mit dem Blutbild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Probleme mit dem Blutbild

      Hallo liebe Community, ich habe momentan Probleme mit meinem Blutbild, es ist nicht sehr vorbildlich, deswegen fühle ich mich seit einigen Wochen sehr schwach und irgendwie krank. Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich meine Ernährung ändern und durch die Einnahme von gesunden Lebensmitteln das Blutbild verbessern soll. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie man gesund ein bisschen abnehmen könnte?
      ADVERTISEMENT
      Hey
      Ich habe öfter auch solche Probleme wie du sie beschreibst. Bei mir ist es aber mittlerweile so, dass ich gar nicht mehr zum Arzt muss, denn ich weiß was los ist. Sobald ich mich irgendwie ständig müde und schläfrig fühle und keine Kraft zum Arbeiten habe oder mich nur schlecht konzentrieren kann, dann weiß ich, dass mein Blutbild geschwächt ist. Mir passiert so etwas meistens aber dann, wenn ich irgendwie unter Stress war und mich schlecht ernährt habe, so dass dein Arzt völlig recht mit der gesunden Ernährung hat.
      Mein Geheimtipp ist Rote Beete, das hilft wirklich am schnellsten und am besten, denn sie ist reicht an B-Vitaminen und an Kalium, Eisen und Folsäure.
      Ich habe früher immer ein paar Gläser Rote Beete Saft getrunken, wobei ich dazu sagen muss, dass es nicht unbedingt mein Lieblingssaft ist.
      Seit einem Jahr nehme ich aber Rote Beete als Pulver und finde es viel praktische. Ich bin zufällig online bei einem Nahrungsergänzungsmittelanbieter auf das Pulver gestoßen, und zwar hier vitaminexpress.org/de/rote-beete-pulver-kaufen .
      Aber egal ob, Saft, Pulver oder roh, es ist wirklich eine sehr gute Wahl und verbessert das Blutbild auf natürlichem Weg am schnellsten.
      Alles Gute!