Autowechsel im Plan: Audi A3, Golf 4 oder Skoda Fabia?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Autowechsel im Plan: Audi A3, Golf 4 oder Skoda Fabia?

      Hallo!

      Ich plane endlich, ein ‚neues‘ Auto zu kaufen. Jetzt fahre ich einen alten Nissan Micra (1995, Benzin 1,0) und es ärgert mich immer mehr, dass dieses Auto so langsam ist und keine Beschleunigung mehr hat. Ich will das ändern. Finanziell sieht die Situation so aus, dass ich für das Auto 5000 Euro habe. Ich habe an einem Audi A3 gedacht. Habe mich umgeschaut und habe sehr große Preisunterschiede bemerkt, die mich bisschen wundern (ich nehme an, ich kenne mich nicht gut aus). Die Preise von Autos im gleichen Alter sind so unterschiedlich und manchmal sind die viel neueren billiger als die älteren. Hier ein Beispiel: der Dunkelblaue ist Dreitürer, EZ 1996, Benzin 1,8, Kilometerstand 118 000 und kostet 4900 Euro, dagegen ist der Silberne Fünftürer, EZ 1999, Diesel 1,9, Kilometerstand 167 000 und kostet 4500 Euro. Was meint Ihr dazu? Oder soll ich mich mit meinem 5000Euro eher für einen Golf4 oder Skoda Fabia entscheiden?
      Bin dankbar im Voraus für die Kommentare.

      Grüße
      Lirys
      ADVERTISEMENT
      steht auch Leasing auf dem Plan ?

      Dann was neueres holen und die 5.000 anzahlen !!!

      ich bin kein freund von leasing, aber vl. wäre das ne möglichkeit ?

      der silberne hat ja einiges aufzuwarten ... standheizung usw. und der wäre von nem händler, und der andere privat !

      ich würd einfach beide anschauen und ne pro/contra liste erstellen, sowie natürlich beide probefahren und schaun ob beim preis no was geht :)
      Hai,

      hat es einen Grund, warum es so ein "kleines Auto" sein soll?

      Als ich vor ca. 1 1/2 Jahren auf der Suche war, hatte ich auch vor mir nen A3 oder 4er Golf zu kaufen.

      Aber da diese Idee viele, zu viele, andere auch hatten, bewegten sich die Preise in Höhen, wo ich sagte, das ist das Auto einfach nicht wert.

      Ich bin dann auf eine Klasse höher gegangen, und muss sagen, das war die richtige Entscheidung. Bin dann auf den A4 gekommen, der ist eigentlich die gleiche Größe wie der Golf 4 Variant, ne Spur größer vielleicht. Der Preis ist aber ganz im Gegenteil nicht höher als A3 oder Golf, eher sogar billiger, weil die Nachfrage nicht so hoch ist.

      Hab mir dann nen A4 Avant B5 gekauft, und muss sagen, ich habe von der Größe überhaupt kein Problem, Spritverbrauch ist garantiert nicht höher als von nem A3 od3er Golf (ich fahr mit den 116Psigen 1.9 TDI auf ca. 5,4 Liter im leichten Stadtverkehr).

      Und der Komfort in dieser Klasse ist eben auch um dieses 1 Klasse besser.

      Je nachdem was du an Platz brauchst, also Avant oder Limo, ist das aber auf alle Fälle mit den 5000 machbar. Meiner war zwar um die Hälfte teurer, hat aber auch gute Ausstattung, ist BJ. 00, ein Avant und hat wenig Km. Der von meinem Vater ist ei 99er hat zwar schon 180tkm drauf gehabt, dafür aber Vollausstattung mit Leder etc, und ist ein Quattro, der hat an die 6k gekostet.

      Also wenns nicht wirklich klein sein muss, erweitere deinen Horizont ein bisschen ;)
      ADVERTISEMENT