Golf 3 Climatronic Fußraumklappe der Heizung immer zu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Golf 3 Climatronic Fußraumklappe der Heizung immer zu

      Hallo zusammen

      Bei meinem Golf 3, 1,6L, Benziner, 101PS BJ. 1997 mit Climatronic ist die Fußraumklappe der Heizung immer geschlossen. Der Fußraum bleibt immer kalt, was im Winter natürlich voll ätzend ist. Wenn ich die Taste Defrost drücke, kommt die Luft an der Windschutzscheibe heraus. Drücke ich nun die Fußraumtaste passiert nichts. Habe nun die Ausströmer am Mitteltunnel ausgebaut damit man die Fußraumklappe von unten her kontrollieren kann. Diese ist immer geschlossen und öffnet nur ganz leicht, wenn die Taste Defrost, Fußraum unten und Umluft gedrückt ist. Sie öffnet aber nur einen kleinen Spalt und geht sofort zu wenn die Defrosttaste wieder gedrückt wird (keine Luft mehr an der Windschutzscheibe). Unterdruck am Unterdruckverteiler (schwarze Leitung) ist vorhanden. Unterdruck vom Bremskraftverstärker bis an die Spritzwand ist auch da. Habe aber keine Möglichkeit diesen zu messen, ob er genügend ist. Unterdruckdose für Fußraumklappe hatte ich schon ausgebaut und scheint auch OK zu sein. Wenn ich an der Leitung mit der grünen Markierung sauge, fährt die Stange zur Hälfte ins Ventil. Wenn ich anschließend an der Leitung mit der gelben Markierung sauge fährt die Stange vollends in das Ventil. Halte ich die Leitungen zu so hält die Stange ihre Lage ohne auszufahren. Der Unterdruckverteiler klickt beim schalten der Tasten Defrost/Fußraum/Umluft. Die Umluftklappe bewegt sich auch beim schalten. Was mich nur wundert ist wenn die Defroster Taste gedrückt ist und ich drücke dann die Taste für den Fußraum, dann kann es vorkommen, dass die Fußraumklappe kurz ein Stück öffnet, dann hört man ein schalten an der Verteilerleiste und anschließend geht die Fußraumklappe wieder sofort zu. Hat jemand eine Idee was der Grund sein kann?

      Bin dankbar für jede Anregung (kalte Füße sind auf Dauer echt bescheiden)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „karmann_alex“ ()

      Hallo Dr_Porsche

      Ich habe das Posting von Jürgen gelesen und im Motorraum den Schlauch an der Spritzwand MAL abgezogen. Muß der Anschluß an der Spritzwand fest sitzen oder geht der durch eine Gummitülle und ist beweglich aufgehängt ? Bei mir wackelt der nämlich. Ist der eventuell gebrochen? Aber dann hätte ich ja im Innenraum an der Verteilerleiste (schwarzer Schlauch) keinen Unterdruck. Dort habe ich aber einen Unterdruck-Es scheint aber so, als ob der relativ schwach ist und deshalb vermutlich die Klappe nicht öffnen kann. Andere Frage noch: im Kasten selbst ist doch noch ein Steuergerät von oben her aufgesetzt und mit einer Schraube gesichert. Ist das für die elektrischen Signale an die Verteilerleiste zuständig. Was ist, wenn das nicht korrekt arbeitet?

      Gruß, Karmann Alex