FAHRZEUGPFLEGE - TIPS und ERFAHRUNGEN !!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      FAHRZEUGPFLEGE - TIPS und ERFAHRUNGEN !!!

      Hallo LEUTE!

      Wollte hier MAL einen Thread aufmachen der Tipps zur Fahrzeugpflege beinhaltet!
      Ein paar Jungs und ich testen seit einigen Jahren schon alle möglichen Reinigungsmittel und Geräte aus.

      Die unten angeführten Tipps sind Erfahrungen von der Pflege meines eigenen Jubi GTI.
      Natürlich kann ich keine Garantie für das Endergebnis geben. (das liegt in eurer richtigen Anwendung, dem Können und der Geschicklichkeit)

      Habe meinen Jubi seit Jänner 2007, damals gekauft mit 18500 km, jetzt 73000 km auf der Uhr und er steht meiner Meinung nach für sein Alter noch gut da!!!

      AUSSEN

      1.Aussen-Grundreinigungim Schatten mit Meguiar's Shampoo (am besten aus dem Profikatalog, Mengen/Preisverhältinis besser), Hochdruckreiniger (kein Problem solange du keine Dreckfräse verwendest) :shock: , einen Raupenschwamm (zb. von Nordex Tools) und für die Felgen einen extra Schwamm. Vor erneutem eintauchen Schwamm auswinden und erst dann wieder in den sauberen Eimer eintauchen. Oder einen zweiten Eimer fürs Schmutzwasser verwenden.
      Zum Abledern nehm ich seit einem Jahr das AQUATEC 500 von INNOTEC (auch bei Meguiar's Hery > carshine.at erhältich). Ich habe viel ausprobiert und kann behaupten das dies das beste Abtrocknungstuch ist das es zu kaufen gibt. (immer sauber halten und nach Gebrauch wieder "feucht" in die mitgelieferte Kunstsoffbox geben. :thumbup: ) zusätzlich verwende ich ein WATER BLADE von SONAX.

      2.Schnellreinigung/Glanzverstärker
      Alles was ich mit Hochdruckreiniger Shampoo + Schwamm nicht weg kriege (eingetrockneter Fliegenschiss) behandle ich mit einer Reinigungsknete von MTS/MEGUIAR'S. Dies in Verbindung mit dem MEGUIAR'S Ultimate Quick Detailer führt zu einer super glatten Lackoberfläche.
      Diesen Schnellreinger verwende ich auch zur "Trockenreinigung" wenn das Fahrzeug nur leicht verstaubt ist. Besser finde ich zur Zeit aber den ZAINO Z6 Reinigungs/Pflegespray!!! (50% Verdünnbar, riecht extrem gut und ist preislich günstiger!)

      3. Lackpflege mit Wachs > Auto muss nur wenn der Lack unansähnlich geworden ist poliert werden.(So steht es in jedem Fahrzeug-Bordbuch)
      Ansonsten nur wachsen > so oft wie möglich :wink: Ich nehm dazu das MEGUIAR'S Gold Class Liquid Wax od. das Mirror Glaze #16
      (ist aber bei dunklen Lacken sehr schwierig zu verarbeiten > Hologramme)

      4. Polieren
      Wenn ihr dochmal polieren müsst (Klarlackkratzer) gibt es mehrere Möglichkeiten.
      Je tiefer die Kratzer sind die ihr rausbekommen wollt, desto mehr Arbeit entsteht. zum Auffrischen reicht zb. der Lackreiniger von Meguiar's den du per Hand oder Maschine (bei Ebay Poliermaschinenset um 90 Euro) 600 U/mi, einem mittelharten Schwamm auftragt und abpoliert und Anschließend mit weichem Schwamm od. Microfasertuch eine "Anti-Holo"- od. Hochglanz-Politur auftragt.

      Das ganze geht natürlich noch aufwändiger:
      Kunstoffteile abkleben, Lammfell mit Schleifpolitur, dann harter Schwamm mit Schleifpolitur, anschließend Politur mit mittlerem Schwamm, danach Hochglanzpolitur oder Anit-Holo mit weichem Schwamm. Zum Schluss eine oder mehrere Schichten Wachs. Dann sind 24 Stunden gleich MAL um!
      (was man nicht alles für sein Auto tut :freak: )


      5. Kunststoffepflege aussen mit MEGUIAR'S Trim Detailer

      6. Chrompflege/Felgenreinigung mit NEVR DULL (schwarz-orange Dose - mit getränktem Flies) oder blankes Alu bei Felgen mit
      MEGUIAR'S Hot Rims Mac & Aluminium
      Vergesst die Felgenreiniger, da könnt ihr nen Kaltreiniger oder Scheuermilch auch nehmen. Nur mit normalem Pflegeshampoo reinigen und mit Wachs konservieren.
      (spätestens alle 2 Wochen einmal, dann gibts auch keinen eingefressenen Bremsstaub. Falls schon eingefressen > siehe polieren)

      7. Reifenpflege mit MEGUIAR'S Endurance High Gloss Tire Gel und zum auftragen verwende ich das dazu passende Tire Dressing Applicator Pad.

      8. lackierte Bremssättel mit Schleifpolitur mehrmals polieren und dann wachsen. Glänzen danach wieder wie frisch lackiert!

      9. Fensterscheiben bekommt man mit Küchenrolle und handelsüblichen Fensterreiniger am besten sauber.

      MOTORRAUM:

      Dämmmatte von Zeit zu Zeit absaugen. (Zieht viel Staub an)
      Ich habe bei meinem GTI noch nie eine Motorwäsche gemacht. (Falls schon wer unter meine Haube gesehen hat)
      d.h. Nur feucht alle Teile soweit man dazu kommt abwischen (oder mit alter Zahnbürste oder Pinsel ausbürsten od. aussaugen) und danach reichlich mit MEGUIAR'S Engine Dressing
      einsprühen, 5min einwirken lassen und trocken wischen.

      INNEN:

      1.Kunstoffpflege innen mit MEGUIAR's Natural Shine Protectant (Amataturenbrett und Konsolen sehen dann bei meinem Golf 4 wieder aus wie Neu!!!)

      2. Sitze und Fußmatten reinigt ihr am besten mit einem KÄRCHER Waschsauger (Extraktionssauger) >>> mit den Polsterschaumreinigern wird nur Dreck verteilt <<< :wand: (die Sitze sehen danach aus wie neu! Wenn ihr wüsstet was da rauskommt dann würdet ihr euch nie wieder ins Auto sitzten!

      3. Lange Fransen, Härchen bzw. Fäden am Teppich oder bei den Sitzen??? Abhilfe schafft ein Fusslrasierer (ca. 20 Euro)

      4. Detailreinigung
      Habt ihr noch eine rote oder anders farbige Naht am Lenkrad, Schaltsack und Handbremshebel ??? bzw. kann man die Farbe schon nicht mehr erkennen??? wenn nicht, dann nehmt ein nasses Microfasertuch mit ein wenig Ariel Colour und reibt es ein und mit einem 2. nassen Microtuch nach. Dann noch mit einem trockenen Tuch nachwischen. sieht dann wieder ziemlich frisch aus!

      Soweit MAL mein Senf zum Thema Fahrzeugpflege.
      Diese Angaben sind wie gesagt von eigens gemachten Erfahrungen.

      Ich übernehme keine Haftung für diesbezüglich entstandene Schäden an eurem Fahrzeug.

      Sollte ein profesioneller Autoaufbereiter oder erfahrener "Putzteufel" sich hier im Forum tummeln möge er mich natürlich korrigieren bzw. seine TIPS und TRICKS ebenfalls posten!

      Viel Spaß bei der Fahrzeugreinigung!!! :winken:
      V.A.S.T. Machland
      Facebook
      Homepage
      ADVERTISEMENT
      Dichtungspflege
      Wichtig, damit die Karre schön dicht bleibt und nicht zieht wie ein Vogelhäuschen und damit Ihr bei Starkregen auf der Autobahn nicht My Heart will go on, das Titellied von Titanic, singen müsst immer schön die Dichtungen pflegen.
      Zumindest zweimal im Jahr.
      Einmal zu Frühjahrsputz und einmal als Vorbereitung auf den Winter damit euch die Türdichtungen nicht einfrieren und Ihr die Tür nur mehr mit roher Gewalt und ruinierter Dichtung oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr aufbringt.

      Hier hilft entweder ein handelsüblicher Gummipflegestift oder Silikonspray aus der Dose.


      Für alle denen das zu teuer ist hier noch Opa´s Geheimtipp: Handelsüblicher Weichspüler. Der enthält auch Weichmacher die den Gummi davor bewahren porös zu werden.



      Aber aufgepasst...
      Hallo,

      Also meiner Erfahrung nach ist das Meguiares Shampoo nicht das beste.... Mir fiel bei meinen unzähligen Autowäschen auf dass zum Beispiel das Surf City Garage Shampoo um einiges besser aufschäumt und dadurch auch besser gleitet (Waschhandschuh).

      Vom Geruch ganz zu schweigen :D
      ADVERTISEMENT