Problem bei Zentralverriegelung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Problem bei Zentralverriegelung

      Hallöchen ich bins wieder mal ;)

      Zum Problem: Mein exfreund hat mir im suff mal volle wucht gegen die linke hintertür getreten und seitdem spinnt die verriegelung dort mal gehts 2 wochen dann muss ich "auf - zu" sperren bis geht und seit gestern ist es so das garnix geht.. alles sperrt zu nur die eine tür nicht und muss des knopferl runterdrücken und dann gehts vorher is ma aufgefalln weils dunkler war abends das das licht dann lang braucht bis ausgeht.. jetzt muss ich innen extra licht aus dann knopferl runter und dann zumachen dann is alles zu. beim aufsperren springts wieder normal hoch..

      ich hab dann 15 min braucht bis passt hat und kurz vor nen wutanfall gewesen weil schaulustige auch da warn die bin ich a mal angefahren die werden dacht haben ich bin gestört ;)

      sry aber ich würd den *piiiiep* dafür erwürgen... =/ hab auch darüber nachgedacht das ichs beim vw richten lass und denn typen die rechnung schick.. aber ich hab seit 2 jahren kein kontakt zu ihm..

      was sagts ihr kreativen geschöpfe? kann man das selbst machen weil mein freund is elektriker oder sollt ichs eher bei nem experten richten lassen??

      danke im vorhinein schon mal das ihr mir antwortets..

      l.g steph
      ADVERTISEMENT
      also wen das licht auch ewig lang nicht ausgeht hats entweder beim kontakt-schalter von besagter tür nen schaden oder die ein kabel in der tür ist beleidigt...
      sollte eigentlich für einen elektriker kein problem sein...

      interessant wirds dann den genauen grund für den fehlkontakt festzustellen...
      kann mir durchaus vorstellen dass die tür nicht mehr ganz gerade ist wenn der tritt fest genug war...
      also oberflächlich sieht man nichts keine delle kein kratzer das find ich komisch er is damals drin gelegen und hat voll getreten.. das war ja überhaupt extrem an dem abend als er getreten hat bin ich an einem einkaufswagen angestubst wirklich im rückwärts ganz kurz kupplung und wieder bremse ned mal nen meter gefahren und die heckscheibe hats zerrissen die is in alle einzelteile in sich zusammengefallen und ich hysterisch sag die scheibe die scheibe und ja da kam eins zum andren tritt er aufd tür ein weil ers mir nich glaubt und ja.. ende der geschichte

      ich überleg ob ichs selbst mach weil ich schon so viel repariern hab lassen bei da susi und die meisten haben mich übern tisch zogen.. aber ja was kenn ich mich schon groß aus.. ;)
      ja des war auch mal a freund von meinem freund und seit ich bei dem war hab ich nur probleme nix gegen den.. aber ja es nervt.. alles passt und dann bääm kommt alles aufeinmal... heute hab ich auch gerufen ich hau sie gleich in mist.. und jez bereu ichs wenn ich bedenk was ich mit ihr erlebt hab.. die heckscheibe der erste unfall und ja jez das..
      sie is immer da.. ich werd sie fahren bis sie zerfallt.. sie wird 10 und hat 69500 km oben
      ich hab sie mit 48000 kriegt und habs in märz 3 jahre
      ich war nach dem fiasko immer beim arbö usw der sagt es passt aber mit elektrik wirds teurer schätz ich oder habts ihr ne idee wie ich da dran gehn kann
      Dein Freund soll die Kabel durchmessen. Wenn die in Ordnung sind tausch einfach das komplette Türschloss aus. Die gibts ganz günstig bei den Autoverwertern.
      Skoda Octavia Combi TDi Celebration im V/RS Design 175PS
      Skoda Fabia V/RS 150PS

      Im Aufbau VW Käfer Typ 11 Luxus Bj 1962