S3 8L Verdichtergehäuse undicht! (Turbo)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      S3 8L Verdichtergehäuse undicht! (Turbo)

      Servus ,

      Wie ihr wisst, hatte ich in letzter Zeit massive Probleme mit meinem Auto:

      - zwitschern beim Beschleunigen
      - schwankender Ladeduck
      - Schwierigkeiten beim Abstimmen mit dem LD
      - diverse Sonderbarkeiten

      Abdrücken über Turbo ergab jedes Mal ein zischen Nähe der Druckdose.
      Gut also Forge Dose gekauft (wird sowieso verbaut) und Motor zerlegt.

      Keine Unstimmigkeiten gefunden.
      - 1 Mutter fehlt am krümmer
      - Krümmer selbst wie neu
      - Lader Spiel nicht allzu groß


      So, wollten heut direkt wieder zusammenbauen.
      Hab dann, weil es mich so gejuckt hat wo das Geräusch herkommt, nochmal abgedrückt.

      Und siehe da: Es bläst unter der Druckdosenhalterung am Verdichtergehäuse!
      Ich konnte nicht mal Druck aufbauen so hat es da rausgedrückt.

      Also vermutlich der O-Ring platt.
      Warum vermutlich? Weil wir das Gehäuse nicht abbekommen.
      Gibts da einen Trick? Sind ja nur 4 Schrauben?!

      Was meint ihr? Wie konnte ich trotz dieses Lecks Ladedruck aufbauen? Folgeschäden?



      David
      Images
      • image.jpg

        104.55 kB, 640×1,136, viewed 128 times
      ADVERTISEMENT